Auszeichnungen

Auszeichnungen aus dem Jahr 2015:

  • Zum 17. Mal wird die OHS als „Umweltschule in Europa“ ausgezeichnet.
  • Erneut wird die OHS als „Gesunde Schule“ ausgezeichnet.
  • Die OHS erhält eine Rezertifizierung als „Schule mit vorbildlicher Berufsorientierung“.
  • Die Otto-Hahn-Schule ist im Schuljahr 2014/2015 MINT-Schule geworden.
  • Zum 4. Mal erhielt die OHS die Auszeichnung „Sportbetonte Schule“.

MINT-Schule

Die Otto-Hahn-Schule ist im Schuljahr 2014/2015 MINT-Schule geworden.

„MINT-Schule“ ist die Exzellenz-Auszeichnung für Schulen der Sekundarstufe 1, die in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik Herausragendes zu bieten haben und Vorbilder für andere sind.

Der Preis wurde von der NORDMETALL-Stiftung und die Joachim Herz Stiftung in Kooperation mit der Behörde für Schule und Berufsbildung und der Vereinigung der Unternehmensverbände in Hamburg und Schleswig-Holstein ins Leben gerufen.

Die OHS hat ihr MINT-Profil in den letzten Jahren immer weiter ausgebaut und wurde für dieses überdurchschnittliche Engagement als eine von zwei Schulen in Hamburg ausgezeichnet.

Zu den MINT-Schwerpunkten an der OHS gehören:

Wahlpflichtfächer: Natur und Technik, Informatik, Arbeitslehre, Fahrradwerkstatt, Imkerei

  • Fachklassen: Natur- und Technikklasse, Forscherklassen, Informatikklassen
  • Studienorientierung: Jugend forscht
  • Berufsorientierung: Mint for Ing, Kooperation mit Airbus, MINT-Prax (d.h. eine 4 jährige Kooperation zwischen einer Klasse mit einem Unternehmen, das in naturwissenschaftlich-technischen Berufen ausbildet. Derzeit sind das die Firma Pfannenberg und die Firma Richers)

Umweltschule

Am Donnerstag, den 1. Oktober 2015, wurden wir von Herrn Zantke zu einer Auszeichnungsveranstaltung ins Landesinstitut mitgenommen.
Bei der Auszeichnungsveranstaltung ging es um die Umweltschulen Europas. Unsere Otto-Hahn-Schule wurde wieder einmal Umweltschule, zum 17. Mal!
Um zirka 9 Uhr fing alles an. In einem kleinen Saal mit mehreren Schulen aus unserem Bezirk haben wir uns versammelt und es wurden einzeln die Schulen aufgerufen. Darunter war auch unsere Schule mit einigen Beiträgen, wie zum Beispiel ein Video Projekt zum Thema „Umgang mir Müll in unserer Schule“.

Der Preis war unter anderem die Auszeichnung Umweltschule Europa und dann gab es noch eine Stofftüte mit vielen verschiedenen Preisen wie zum Beispiel: ein Klasseneintritt ins Planetarium oder auch ein Klassenbesuch zum Gut Karlshöhe!

Nach der Auszeichnung war eine Pause, in der man die Gelegenheit hatte kostenlos etwas zu Essen und zu Trinken. Zu Essen gab es sehr leckere Croissant.

Nach der Pause ging es auch direkt weiter in einen großen Saal, in dem alle Schulen, die ausgezeichnet wurden, versammelt waren und es viele Informationen zum Thema Umwelt gab. Am Anfang trat ein Chor auf, dann kamen mehrere Reden und die besonderen Beiträge wurden noch einmal erwähnt. Zum Schluss gab es ein Gruppenfoto mit den Schülern und Lehrern der Schule.
Geschrieben von Mika Lehrke und Sascha Schwarz

Gesunde Schule

Auch dieses Jahr ist die Otto-Hahn-Schule wieder als „Gesunde Schule“ ausgezeichnet worden. Sehen Sie hier, was alles für die Gesundheitsförderung an der OHS getan wird.

Sportbetontte Schule

Die Otto-Hahn-Schule ist bereits zum 4. Mal als sportbetonte Schule ausgezeichnet worden. Diese Auszeichnung haben wir einerseits unserer konsequenten, leistungsbezogenen Sportförderung und den daraus resultierenden sportlichen Erfolgen, andererseits unseren Bewegungsangeboten im Bereich der Pausengestaltung, den Neigungskursen und der Verankerung sportlicher Elmente in den regulären Unterricht zu verdanken. Kernstück unserer Arbeit im Bereich der Sportbetonung sind die sportbetonten Klassen,  in denen mindestens 6 Stunden pro Woche Sport auf dem Stundenplan stehen, davon 4 Stunden zielgerichtetes Training in den Fördersportarten (Fußball, Turnen, Leichathletik, Judo und Golf) durch qualifizierte Trainer. Abgerundet wird das Konzept durch das Angebot des Sport-Profils „Bewegter Mensch“ in der Oberstufe, das als Fortsetzung der sportbetonten Klassen gesehen werden kann und Leistungssport und Abitur ermöglicht.

Schule mit vorbildlicher Berufsorientierung

Seit 2006 sind wir eine „Schule mit vorbildlicher Berufsorientierung“ (Die Auszeichnung heißt ab 2017 „Berufswahl-SIEGEL“)

Es handelt sich hierbei um ein Zertifikat für allgemeinbildende Schulen, die in vorbildlicher Weise ihre Schülerinnen und Schüler auf die Arbeitswelt vorbereiten und ihnen den Übergang ins Berufsleben erleichtern. Das Siegel wird seit 2004 verliehen.

Das „Berufswahl-SIEGEL Schule mit vorbildlicher Berufsorientierung“ wird von einer Gemeinschaftsinitiative vergeben, der SCHULEWIRTSCHAFT Hamburg, die Behörde für Schule und Berufsbildung und die Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration angehören.

Seit 2017 sind wir eine „Starke Schule“. Deutschlands beste Schulen, die zur Ausbildungsreife führen,  verbindet einen bundesweiten Wettbewerb und ein länderübergreifendes Netzwerk mit umfangreichen Fortbildungsangeboten für Lehrkräfte.

Neben diesen Auszeichnungen haben wir in den vergangenen Jahren noch weitere Auszeichnungen erhalten und an verschiedenen Wettbewerben teilgenommen.

Hier eine kurze Übersicht:

  • Die OHS gewinnt mit der Schülerfirma einen der 10 Hamburger Bildungspreise der Haspa und des Hamburger Abendblattes – dotiert mit 10.000 €.
  • Bei der Inepo (internationale Umweltolympiade) erhalten die OHS-Schüler eine Silbermedaille.
  • Die OHS erhält eine Auszeichnung beim Energiesparmeister-Wettbewerb.
  • Die OHS wird mit dem „Hamburger Klimabären“ und 400 € für langanhaltendes Engagement im Klimaschutz ausgezeichnet.
  • Die OHS wird in der Handelskammer Hamburg mit einem 2. Platz beim Wettbewerb „Schuloscar“ („Wirtschaftsprojekte in Schulen“) ausgezeichnet. Dieser Platz ist dotiert mit 1500 €.
  • Bei unserer Bewerbung beim Wettbewerb der Hertiestiftung „Deutschlands beste Schulen“ besuchte uns die Berliner Jury der Hertiestiftung im November und machte sich ein Bild von der Arbeitsweise an der OHS, insbesondere der Berufs- und Studienorientierung und der Kooperation mit Wirtschaftsbetrieben wie Airbus und Metro. Wir erhielten den Landespreis.

 

Über alle Sportwettbewerbe und -auszeichnungen wird auf einer Extra-Seite berichtet!