Profile der Oberstufe

Profil „IT in der globalisierten Welt“

Profilgebende Fächer: Medieninformatik, Wirtschaft
Profilbegleitende Fächer: Geographie, Seminarfach

Heutzutage trägt beinahe jeder das Internet in seiner Hosentasche, ist voll vernetzt und ein gläserner Mensch. Die technologischen und medialen Errungenschaften der letzten Jahre bieten Chancen und Risiken zugleich. Ohne die moderne Informations- und Kommunikationstechnologie hätte die Globalisierung in der heutigen Form gar nicht stattfinden können. Die mediale Vernetzung der Volkswirtschaften eröffnet neue Möglichkeiten, sowohl positive als auch negative. Die moderne Arbeitswelt setzt immer mehr technisches Wissen und IT-Fähigkeiten voraus und neue Berufe wie der/ die WirtschaftsinformatikerIn, oder der/die Informatikkaufmann/ -frau sind entstanden und bieten eine berufliche Zukunft. Dafür sind andere von der beruflichen Landkarte verschwunden. Das Oberstufenprofil „IT in der globalisierten Welt“ widmet sich u. a. diesen Themen und Fragestellungen, indem es das profilgebende Fach Wirtschaft (vierstündig) mit dem Fach Medieninformatik (vierstündig) vernetzt. Ergänzt werden diese durch Geografie (zweistündig) und das Seminarfach (zweistündig). Das erforderliche Know-how für das Fach Medieninformatik wird während der vier Semester handlungsorientiert erworben.

Medieninformatik Im Mittelpunkt des Faches Medieninformatik steht die Programmierung einer Website. Dafür werden zunächst die Grundlagen einfacher IT-Systeme wie Hardware, das Einrichten von Netzwerken und Sicherheitseinstellungen angeeignet. Bei der Programmierung der Website werden u. a. die Sprachen HTML und CSS kennen gelernt. Weitere Grundlagen der Programmierung, der Datenbanktheorie und von Content Management Systemen werden beispielhaft angewendet.

Wirtschaft Thematische Schwerpunkte des Faches Wirtschaft sind u.a. die verschiedenen Formen von Märkten, wirtschaftspolitische Theorien, das Unternehmen und die globalisierte Welt. Dabei werden die Inhalte durch verschiedene Methoden selbstständig erworben, aufbereitet und präsentiert. Stets wird der Bezug zur IT-Welt hergestellt. Dabei bieten sich fächerübergreifende Themen wie der Markt für Smartphones und Tablets, Zusammenhänge zwischen wirtschaftlichem Wachstum und technologischem Entwicklungsstand, Social Marketing, E-Business, der Wandel der Arbeitswelt, Informations- und Kommunikationstechnologien als Motor der Globalisierung und viele weitere Themen an.

Umwelt und Klima

Beschreibung: Entwicklung eines Bewusstseins für einen verantwortungsvollen Umgang mit den endlichen Ressourcen in unserer globalisierten Welt in Zusammenarbeit mit der TUHH.

Profilgebendes Fach: Physik Weitere Fächer im Profilbereich: PGW, Biologie, Seminar Eigenständiges Seminar mit dem inhaltlichen Schwerpunkt: Der inhaltliche Schwerpunkt des Seminars orientiert sich jeweils am Profil gebenden Fach.

Wirtschaft und Management

Beschreibung: Vertiefung des Verständnisses für wirtschaftliche Sachverhalte und die Förderung einer ökonomischen Urteils- und Handlungskompetenz. Leitbild ist der reflektierte und verantwortungsbewusste „Wirtschaftsbürger“ bzw. die „Wirtschaftsbürgerin“.

Profilgebendes Fach: Wirtschaft Weitere Fächer im Profilbereich: Geographie, Biologie, Seminar Eigenständiges Seminar mit dem inhaltlichen Schwerpunkt: Der inhaltliche Schwerpunkt des Seminars orientiert sich jeweils am Profil gebenden Fach.

System Erde

Beschreibung: Auf der Grundlage naturwissenschaftlicher und anthropogeographischer Kentnisse sollen SchülerInnen Probleme analysieren und nach Lösungsmöglichkeiten suchen bzw. diese anbieten. Aufzeigen von ökologischen, ökonomischen u. sozialen Disparitäten.

Profilgebendes Fach: Geographie Weitere Fächer im Profilbereich: Biologie, PGW, Seminar Eigenständiges Seminar mit dem inhaltlichen Schwerpunkt: Der inhaltliche Schwerpunkt des Seminars orientiert sich jeweils am Profil gebenden Fach.

Der bewegte Mensch

Beschreibung: Den Zusammenhang zwischen der Steigerung der eigenen Ausdauerfähigkeit und den Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System fächerübergreifend erfahren, evaluieren und auswerten. Auswirkung ausgewählter Natursportarten auf die betreffenden Ökogebiete.

Profilgebendes Fach: Sport Zweites Profil gebendes Fach: Biologie Weitere Fächer im Profilbereich: PGW, Seminar Eigenständiges Seminar mit dem inhaltlichen Schwerpunkt: Der inhaltliche Schwerpunkt des Seminars orientiert sich jeweils am Profil gebenden Fach.

Kultur und Gesellschaft

Beschreibung: Durch die Verknüpfung mit einem künstlerischen Fach sollen Werke von Künstlern nicht nur als Quelle für den Geschichtsunterricht genutzt werden, sondern der Künstler und dessen Werk werden in der historischen Bedingtheit thematisiert.

Profilgebendes Fach: Geschichte Weitere Fächer im Profilbereich: Musik / Bildende Kunst, Philosophie, Seminar Eigenständiges Seminar mit dem inhaltlichen Schwerpunkt: Der inhaltliche Schwerpunkt des Seminars orientiert sich jeweils am Profil gebenden Fach.

Medien in der Informationsgesellschaft

Beschreibung: Das Unterrichtsfach Medien hat zum Ziel, die Flexibilität zur Bewältigung der sich wandelnden Anforderung in der Gesellschaft und Berufswelt zu entwickeln. Außerdem wird die Fähigkeit und Bereitschaft gefördert, bei der individuellen Lebensgestaltung und im öffentlichen Leben verantwortungsbewusst zu handeln.

Profilgebendes Fach: PGW

Weitere Fächer im Profilbereich: Medien/ Seminar, Bildende Kunst

Ein Pilotprojekt zwischen der Beruflichen Medienschule Hamburg-Wandsbek und der Otto-Hahn-Schule

Seit Beginn der Profiloberstufe bietet die Otto – Hahn – Schule in Zusammenarbeit mit der Beruflichen Medienschule Hamburg-Wandsbek für die Studienstufe ein Profil mit dem Titel „Medien in der Informationsgesellschaft“ an. Es handelt sich um ein Kooperationsprojekt, das die beiden Schulen gemeinsam entwickelt haben – ein richtungsweisendes Beispiel für die auch von der BSB gewünschte engere Zusammenarbeit zwischen allgemeinbildenden und beruflichen Schulen. Die moderne Informations- und Wissensgesellschaft erfordert medienkompetente Bürger, die diese Gesellschaft aktiv mitgestalten können. Ziel des Unterrichts ist es u.a., sich vor dem Hintergrund rechtlicher Rahmenbedingungen mit der wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Bedeutung traditioneller und moderner Medien kritisch auseinanderzusetzen. Die hervorragende technische Ausstattung der Beruflichen Medienschule Hamburg-Wandsbek bietet optimale Möglichkeiten für einen handlungsorientierten und praxisnahen Unterricht, der nicht nur auf Berufe in der Medienstadt Hamburg vorbereitet, sondern auch auf entsprechende Studiengänge. Enge Kontakte z. B. zu Studio Hamburg, dem Fernsehsender Tide TV und weiteren Unternehmen der Film- und Medienbranche ergänzen die schulische Ausbildung. Der Unterricht wird von Kolleginnen und Kollegen beider Schulen durchgeführt. Das Profil wird mit 12 Unterrichtsstunden angeboten. Ein „Pendeln“ der Schülerinnen und Schüler an einem Unterrichtstag ist nicht erforderlich. Mit diesem Profil bietet die Otto – Hahn – Schule eine zusätzliche attraktive Wahlmöglichkeit für die Studienstufe neben 6 weiteren Profilen.

Anmeldungen für die Jahrgänge 11 und 12 nimmt die Otto-Hahn-Schule ab sofort entgegen. Voraussetzung für die Aufnahme in den Jahrgang 12 ist die Versetzung in die Studienstufe der gymnasialen Oberstufe. Voraussetzung für die Aufnahme in den Jahrgang 11 ist die Versetzung in die gymnasiale Oberstufe. Für SchülerInnen, die nicht von einer allgemeinbildenden Schule in Hamburg kommen, gilt folgende Regel: Die Durchschnittsnote in Deutsch, Mathematik und Englisch muss mindestens 3,0 betragen, ebenso der gesamte Durchschnitt ohne das Fach Sport. In Zweifelsfragen erhalten Sie Auskunft im Büro der Abteilungsleitung Sekundarstufe II unter der Tel.-Nr.: 040 – 42 88 73 213.