Berufs- und Studienorientierung (BOSO)

„Nie ist das menschliche Gemüt heiterer gestimmt, als wenn es die richtige Arbeit gefunden hat“

Alexander von Humboldt (1769 – 1859) 

Seit 2006 wird die Otto-Hahn-Schule wiederholt als Schule mit vorbildlicher Berufsorientierung ausgezeichnet.

Im Jahr 2017 erhielt die Otto-Hahn-Schule durch die Hertie-Stiftung das Siegel „Starke Schule“

https://www.starkeschule.de/service/bilder/galerie-2017/

Seit Oktober 2016 Pilotschule mit einer Talent Company in Hamburg von der Strahlemann-Stiftung, um die Schülerinnen und Schüler und die Wirtschaft zusammen zu bringen.

 

http://www.strahlemann.org/talent-company/

 

Ziel unserer Berufs- und Studienorientierung ist es, jeder Schülerin und jedem Schüler einen individuellen Weg in die berufliche Zukunft aufzuzeigen.

Dafür gibt ein breites Angebot in den verschiedenen Jahrgängen:

Beispielsweise

  • Berufs- und Studienorientierungswoche für die Jahrgänge 9 bis 12 u. a. mit Betriebsbesichtigungen und Unternehmen, die sich an der Otto-Hahn-Schule präsentieren.
  • Girls & Boys Day in den Jahrgängen 7 und 8.
  • Potenzialanalyse (Zukunft Jetzt!) und Werkstatttage im Jahrgang 8.
  • Besuche des Berufsinformationszentrums (BIZ) im Jahrgang 8.
  • Zwei Berufspraktika im Jahrgang 9.
  • Eine Schülerfirma mit acht Abteilungen, z. B. Fahrradwerkstatt (Jen-Bike) , Kochen und Backen (KoBa) und weitere.
  • Individuelle Beratung durch unsere Berufsberater und durch die Jugendberufsagentur (JBA) in den Jahrgängen 9 und 10.

Auszeichnungen

Seit 2006

Schule mit vorbildlicher Berufsorientierung (heißt ab 2017 „Berufswahl-SIEGEL“)

Es handelt sich hierbei um ein Zertifikat für allgemeinbildende Schulen, die in vorbildlicher Weise ihre Schülerinnen und Schüler auf die Arbeitswelt vorbereiten und ihnen den Übergang ins Berufsleben erleichtern. Das Siegel wird seit 2004 verliehen.

Das „Berufswahl-SIEGEL Schule mit vorbildlicher Berufsorientierung“ wird von einer Gemeinschaftsinitiative vergeben, der SCHULEWIRTSCHAFT Hamburg, die Behörde für Schule und Berufsbildung und die Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration angehören.

2017

Starke Schule

„Starke Schule. Deutschlands beste Schulen, die zur Ausbildungsreife führen“ verbindet einen bundesweiten Wettbewerb und ein länderübergreifendes Netzwerk mit umfangreichen Fortbildungsangeboten für Lehrkräfte.

2018

Berufswahl- Siegel Hamburg

 

Am 26.06.2018 wurde unsere Schule mit dem Berufswahl-SIEGEL ausgezeichnet. Das Berufswahl-SIEGEL wird an Schulen vergeben, an denen die Berufs- und Studienorientierung mit hoher Verlässlichkeit und Qualität umgesetzt wird und die Schülerinnen und Schüler vielfache Möglichkeiten haben, sich auf ihre berufliche Zukunft vorzubereiten.

Eine Jury aus Unternehmens- und Behördenvertretern hat unser Gesamtkonzept gesichtet und war nach einem anschließenden Audit in unserer Schule davon überzeugt, dass sowohl die Unterrichtsarbeit als auch die individuelle Begleitung der Schülerinnen und Schüler im Übergang von der Schule in den Beruf vorbildlich sind.

Das Berufswahl-SIEGEL wird in diesem Jahr an 20 Hamburger Schulen vergeben. 3 dieser ausgezeichneten Schulen haben sich neu beworben, 17 Schulen wurden rezertifiziert. Das Siegel ist seit diesem Jahr erstmalig für 4 Jahre gültig.

 

Das Berufswahl-SIEGEL wird seit 2004 durch eine Gemeinschaftsinitiative verliehen, der die Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFTHamburg, die Behörde für Schule und Berufsbildung, die Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration und die Agentur für Arbeit angehören. Die Akteure der Initiative, die geschäftsführend durch das Zentrum Schule & Wirtschaft am Landesinstitut (LI) vertreten wird, erhoffen sich, dass die Auszeichnung ausstrahlt und die prämierten Beispiele anderen Schulen als Anregung und Aufforderung zur Nachahmung dienen. Denn: Berufsorientierung sollte an jeder Schule zum guten Unterricht gehören.