Kategorie Archiv: Musikklasse

Der Unterstufenchor singt im Rathaus

Unser TheYoungClassX Unterstufenchor, bestehend aus den Klassen 5d und 6d, durfte letzte Woche Freitag im Rathaus singen.

Die 5d traf Hamburgs ersten Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher gleich zweimal an diesem Tag. Morgens begrüßte Dr. Tschentscher die Kinder in der Elbphilharmonie und nachmittags schüttelte er uns im Rathaus die Hand.

Die prunkvollen Säle des Rathauses machten großen Eindruck auf den Chor. In solchen Aufenthaltsräumen halten wir uns selten auf.

Die Aufregung vor dem Auftritt war groß. Wir durften das Rahmenprogramm für eine Einbürgerungsfeier gestalten. In Begleitung eines kleinen Musikensembles sangen die Kids 5 Lieder zwischen den Reden und wurden von dem Publikum mit begeistertem Applaus gefeiert.

Wir sind stolz auf euch!

#rathaushamburg #einbürgerungsfeierhamburg #drpetertschentscher #theyoungclassx #unterstufenchorohs #singenmachtspaß

Emil und die Detektive

Auf Einladung der gemeinnützigen Becker-Kerner-Stiftung durfte unser gesamter fünfter Jahrgang letzte Woche Freitag die Elbphilharmonie besuchen!

Eines der bedeutendsten
Symphonischen Blasorchester der Welt, spielte unter der Leitung seines Chefdirigenten Christoph Scheibling die Tondichtung „Emil und die Detektive“.

Aus allen Wolken fielen die Kids, als Star-Rapper Sido überraschend die Bühne betrat und „Hallo“ sagte. Die Kids waren hellauf begeistert und sofort voller Konzentration auf das, was auf der Bühne passierte. „Seid ihr bereit? Dann drück ich mal auf Play“, sagte der sympathische Rapper und begann zu lesen – immer im Dialog mit dem Orchester.

Nach dem 60-minütigen Konzert durften die Schüler die Instrumente vom Schlagzeug bis zur Tuba auf einer Instrumentenstraße bestaunen, berühren und ausprobieren. Zur Stärkung für den Nachhauseweg erhielt jeder Schüler eine köstliche Snackbox.

Vielen lieben Dank Herr Kerner!

#beckerkernerstiftung
#elbphilharmonie
#johannesbkerner

Stimmungsvoller Bandauftritt

Letzte Woche Donnerstag durften alle drei Bands unserer Mittelstufe an der Grundschule Jenfelder Straße auftreten. Die Band der 7. Klasse stand zum ersten Mal in dieser Konstellation auf der Bühne und dann wurde sogar gleich zweistimmig gesungen. Ihr seid richtig toll! Den Kleinen aus der Grundschule hat man die Freude über euren coolen Auftritt in den leuchtenden Augen angesehen. Weiter so! Wir freuen uns auf eure nächsten Gigs.

MUSIKPROJEKT mit FILMAUFFÜHRUNG

in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Musiker Bradley Iyamu (Young CRyme Money Mendoza)

Bradley Iyamu (Young CRyme aka Money Mendoza)

In der Zeit vom 12. Nov. bis 3. Dez. findet jeden Dienstag von 14:30-16h im Musikraum (M1) ein Musik-Schreibworkshop statt, an dem Schüler und Schülerinnen der Otto-Hahn-Schule (Jg.10) teilnehmen können. Letztes Jahr hat Sebastian Blachy das Musikprojekt mit dem Musiker LowmaX und Band erfolgreich gestartet, für dieses Jahr konnte Zlata Homann den Musiker Bradley Iyamu für unsere Schule gewinnen.

Bradley Iyamu, der im Hamburger Stadtteil Horn aufgewachsen ist, macht seit 1996 Musik und arbeitet seit einigen Jahren erfolgreich auch als Filmregisseur und Filmagenturchef. Als Musiker ist er unter dem Namen Young CRhyme aka Money Mendoza bekannt und hat bereits zahlreiche Musik-Awards gewonnen.

Während des Musikworkshops lernen die Schüler und Schülerinnen die Basics der Rap-Musik theoretisch und praktisch kennen. Außerdem erfahren sie mehr über das Schreiben von Rap-Texten und Drehbüchern, sie bekommen die Möglichkeit, unter der Anleitung eines professionellen Musikers und Filmregisseurs eigene Rap-Texte und kleinere Drehbücher zu verfassen.

Im Rahmen des Workshops wird es am 19. Nov. von 14:30 bis 15:35 Uhr in der Lise-Meitner-Halle eine Filmaufführung des Films „T.H.U.G“ geben, die für alle Schüler und Schülerinnen des Jg.10 offen ist.

Die afro-deutsche Komödie „T.H.U.G“ zeigt einen kleinen Ausschnitt der afrikanischen Jugend in Hamburg. Der Regisseur Bradley Iyamu zeigt, welche Probleme diese Kinder im Alltag zu bewältigen haben und wie die Kids auf kreative Weise damit umgehen. Der Film lief im Jahr 2016 und 2017  u.a. im Cinemaxx Hamburg, Abaton, und Metropolis-Kino und es spielen etablierte Schauspieler wie Jerry Kwarteng oder Cosma Shiva Hagen im Film mit.

Wir würden uns sehr freuen, wenn viele Schüler und Schülerinnen des Jg. 10 zu der Filmvorführung in die Lise-Meitner-Halle kommen könnten. Der Regisseur Bradley Iyamu  und sein Darsteller Prince Kuhlmann (ehemaliger OHS-Schüler und Sprecher) werden ebenfalls anwesend sein um nach der Filmaufführung Fragen der Schüler und Schülerinnen zu beantworten. Schickt bitte eure verbindliche Anmeldung mit Anzahl der Schüler/innen an: zlata.vodanovic@ohs.hamburg.de.

Herzliche Grüße, Sebastian Blachy und Zlata Homann (geb. Vodanović)

Klassenkonzert der 8d (eigentlich 9d)

Was denn jetzt? 8. oder 9. Klasse?!
Unser üblicherweise am Schuljahresende stattfindende Klassenkonzert, wurde in diesem Durchgang zu Beginn unseres 9. Schuljahres aufgeführt – ein ehrgeiziges Projekt zum Schuljahrsbeginn!
Das vierte Mal in Folge präsentierten wir Musik, die wir das Schuljahr über im Instrumental- und Musikunterricht erarbeitet haben – Chor- und Solostücke, an unseren Instrumenten oder tanzend. Dieses Konzert stand unter dem Motto „Cover&Culture“ und enthielt Bearbeitungen und eigene Versionen verschiedener Hits der Popgeschichte sowie Stücke unterschiedlicher Kulturen und Länder, wie z.B. der Türkei, dem arabischen Kulturkreis oder dem Balkan, Deutschland oder Westafrikas.

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Zuschauern, die zum Zuhören und Klatschen kamen, sowie insbesondere unseren Kooperationspartner und Förderern vom Hamburger Konservatorium und der BürgerStiftung Hamburg!

Eure 9d (Mrt)

Die 10d hat die Elbphilharmonie besucht

Wir haben uns das Stück Etruschka angeschaut. Die Originalfassung, das Ballett Petruschka, wurde von Igor Stravinsky komponiert. Zuerst hörten wir das Original und danach die elektronische Bearbeitung.

Bei #etruschka trifft die Welt der klassischen Musik auf die der elektronischen Musik. Die junge norddeutsche Philharmonie zeigte uns, dass es nicht kontrovers ist einerseits klassische Musik zu lieben, auf höchstem Niveau zu spielen und trotzdem elektronische Musik zu mögen. Und sie wissen, weder ist klassische Musik grundsätzlich prüde, noch ist elektronische Musik grundsätzlich banal und es gibt sogar Gemeinsamkeiten.

Neben der faszinierenden Musik begeisterte uns natürlich auch die Elbphilharmonie an sich. Bei schönstem Wetter genossen wir die Aussicht von der Plaza und bewunderten die grandiose Architektur von innen und außen.

Rückschau Stadtteilkonzert Mitte

Am 05.04.2019 fand unser Stadtteilkonzert Mitte in der Rudolf Steiner Schule in Hamburg-Wandsbek statt. Fast 500 Sängerinnen und Sänger durften mit unterschiedlichsten Stücken in der besonderen Aula vor ca. 600 Gästen singen. Neben unserer Schule, standen auch noch das Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte auf der Bühne, die Max-Schmeling-Stadtteilschule, die Stadtteilschule Eppendorf und die Stadtteilschule Helmuth Hübener.
Die Kleinen eröffneten das Konzert stimmungsvoll mit dem Opener Maoma. Gemeinsam mit den anderen Unterstufenchören wurde außerdem der fetzige Wise-Guys-Song „Wo der Pfeffer wächst“ gesungen im Finale sah man alle Chöre auf der Bühne mit Auszügen aus dem Michael-Jackson-Medley. Unser Oberstufenchor stach mit seiner energetischen Performance mal wieder besonders hervor, was mit lautem Jubel und großem Applaus honoriert wurde. Aber auch unsere Chöre der Mittelstufe und Unterstufe begeisterten das Publikum, genauso wie unsere Schülerband, die unsere Chöre begleitete! Yasmin Ali aus unserem 11. Jahrgang moderierte die Veranstaltung. Wir sind stolz auf so viele Talente in unseren Reihen!

Vorfreude gibt es jetzt schon auf das The Young ClassX Jahreskonzert am 03.06. in der Laeiszhalle! Tickets dafür könnt ihr übrigens unter folgendem Link kaufen:

https://theyoungclassx.reservix.de/tickets-the-you…/e1379058

Rückschau auf das YoungClassX-Werkstattkonzert der OHS

Am 21. Februar zeigten die drei YoungClassX-Chöre unserer Schule ihr Können im Rahmen eines kurzweiligen Konzertprogramms in der LMH. Von romantischen Balladen bis hin zu mitreißenden Rap-Einlagen, mit denen vor allem der riesige Oberstufen-Chor durch seine starke Intensität und große Freude am Singen viel Begeisterung beim Publikum hervorrufen konnte, wurde einiges geboten. Als besonders eindrucksvoll wurden die beiden von allen Chören gemeinsam gesungenen Stücke (ein Ausschnitt aus dem Michael-Jackson-Medley und „This little light of mine“) empfunden. Die vielen „Zugabe“-Rufe am Ende der Vorstellung rundeten den fulminanten Abend aussagekräftig ab.