Kategorie Archiv: Musikklasse

OHStival – Finale: Werkstattkonzert 2020

BOOM! Unsere The Young ClassX-Chöre brachten unsere Festwoche zum glanzvollen Abschluss, bevor wir uns alle in die Isolation zurückziehen mussten.

Alice Kroll-Fiedler von den TheYoungClassX begrüßte mit warmen Worten unsere aufgeregten Sängerinnen und Sänger und Herr Botsch eröffnete das Konzert mit einer kleinen Ansprache.

„Mit wehenden Fahnen“ von Chefboss startete der Oberstufenchor gleich durch und entführte uns anschließend mit „Shadowland“ ins Musical „König der Löwen“.
Unsere Kleinsten schmetterten danach auf Spanisch den Latin-Klassiker Songoro Cosongo und ein Hamburg Medley, das eine ganze Reihe traditionelle Hamburger Lieder zusammenbringt.

Mit zarten Klängen besang der Unterstufenchor das Universum mit dem Song „Sternenzelt“ und die Sonne strahlte mit dem Mittelstufenchorstück: „Let the Sunshine“.

Den Song Viva la Vida sangen alle unserer Mittel- und OberstufenschülerInnen, die schon ein paar Tage vorher auf der großen Laeiszhallenbühne stehen durften. Auch in dieser kleineren Besetzung erreichte der stimmungsvolle Coldplay-Song das Publikum.

Nach einem weiteren Liederblock der Unterstufe und nach dem ruhigen Song „Bless the broken Road“, wurden wieder laute Töne angestimmt.

Worauf sich das Publikum insgeheim den ganzen Abend freut, ist das schon zur Tradition gewordene RnB / Hip-Hop Mash-Up. Die Mertens arrangieren jedes Jahr ein neues Stück für den Oberstufenchor. Mit BOOM! (The Black Eyed Peas) konnten sich die Zuschauer kaum auf den Stühlen halten. Die Rapperinnen und Rapper und der Chor feierten eine riesige Party auf der Bühne!

„What a feeling“! Unsere 130 Kids verabschiedeten unsere Zuschauer schließlich mit dem 80-er Medley von Michael Zlanabitnig. Dieser Moment, wenn die Jüngsten und die Ältesten an der Schule gemeinsam singen, ist für uns alle besonders und sorgt auch auf der Bühne für Gänsehaut.

Ein paar verstohlene Tränen mussten am Ende bei der Verabschiedung von Frau Merten verdrückt werden: „Sie sind die beste Chorleiterin, die man sich nur wünschen kann!“ Der Oberstufenchor sang einen selbstgedichteten Überraschungssong und überreichte Geschenke und Blumen anlässlich der kommenden Elternzeit.

Wir danken ganz sehr allen Helferinnen und Helfern, die unseren Abend mitgestaltet haben. Herr von Deyn hat mal wieder mit seinen Jungs von der Technik den Sound perfektioniert! Frau Noordmann hat uns ein tolles Catering organisiert, Die Mädels aus dem 12. Jahrgang moderierten zauberhaft und die Band hat unsere Stücke gerockt!

Gefördert durch das Bezirksamt Wandsbek

OHStival 2020 – Konzert der Musikwahlkurse

Jeden Mittwochnachmittag ist der Musiktrakt in unserer Schule ein brodelndes Musiklabor. Die Tanzkurse, geleitet von unseren Oberstufenschülerinnen trainieren an komplizierten Choreografien aus Hiphop und Jazzdance, Sleepwalker baut mit unseren Jungs heiße Beats, Mr Schnabel erschafft mit seiner Truppe selbstgeschriebene Raps, unser stellvertretender Schulleiter Herr Botsch leitet mit unserem „Rantanplan“-Musiker und Lehramtsstudenten Philipp Jacobs die Hip-Hop-Horns und drei verschiedene Bands proben regelmäßig, die von erfahrenen Profimusikern und ehemaligen Schülern geleitet werden. Der The Young ClassX Mittelstufenchor singt sich mittwochs außerdem durch die verschiedensten Genres und bereitet sich regelmäßig auf die großen Young ClassX Konzerte vor. Die Fäden zwischen Kursen, Tutoren und Schülerinnen und Schülern hält Herr Merten in den Händen und sorgt dafür, dass der Musikladen bei uns läuft!

Zum ersten Mal veranstalteten wir am 26.03.2020 eine gemeinsame Präsentation im Rahmen des OHStivals. Das Event wurde durch unser begeisterungsfähiges Publikum, bestehend aus allen Musikklassen, und durch das Anheizen von Herrn Merten, Mr. Schnabel, Sleepwalker und aller Beteiligter ein Wahnsinns Konzert. Manchmal ist es lohnenswert den alltäglichen Schulmorgen durch eine große Party zu unterbrechen!

 

Gefördert durch das Bezirksamt Wandsbek

The Young ClassX Jubiläumskonzerte 24./ 25.02.2020

Seit 10 Jahren bringt The Young ClassX nun schon musikbegeisterte Kinder und Jugendliche verschiedener Schulen zusammen. Auch unsere Schüler durften fast von Anfang an mit dabei sein. Am Jubiläumskonzert trafen schließlich alle Ensembles des Projektes zusammen. 20 Kids unseres Unterstufenchores sangen im großen Jubiläumschor mit und 18 Jugendliche aus unserem Mittel- und Oberstufenchor durften mit auf der Bühne stehen. In diesem Jahr gab es sogar gleich 2 Konzerte hintereinander.
Im Youngster-Ensemble, in dem schulübergreifend junge Sängerinnen und Sänger verschiedener Schulen zusammen singen, hatte beim Konzert einen ganz eigenen Auftritt. Unser toller Musiklehrer Daniel Merten leitet das Ensemble gemeinsam mit Maria Ludwig-Petersen aus dem Young CassX Team. Emmanuelle (5d), Michelle (6d), Yolaine (6d) und Christian (7d) dürfen Teil des Ensembles sein. Das Junior Ensemble, das Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse schulübergreifend aufnimmt, begeisterte ganz besonders mit dem Liedtitel „Gimme, Gimme, Gimme“. Larissa (10d), Malte (9d) und Yasmin (12. Klasse) sowie unsere ehemaligen Schüler Michelle und Philipp singen engagiert im Ensemble mit. Unser ehemaliger Schüler Kacper spielte mit seiner Geige in diesem Jahr auch wieder im Felix Mendelssohn Jugendorchester mit und begleitete zusammen mit ca. 100 weiteren Jugendlichen die großen Chöre.

Bilder: Marcus Krüger

Konzert am Tag der offenen Tür 2020

Unser Konzert in der LMH am TdoT hat mittlerweile schon Tradition! Was wir in diesem Jahr als sehr besonder erlebt haben, war das eigenständige Engagement der Schülerinnen und Schüler! Ehemalige Schüler kümmerten sich um die Tontechnik, viele Beiträge wurden selbstständig von den Schülern eingeübt und ohne Lehrerbegleitung auf die Bühne gebracht. Die Band der Klasse 10d eröffnete das Konzert mit dem Song „Ye“ von Burna Boy. Geleitet wird die Band von Sam und Jendrek, zwei ehemalige super talentierte Schüler. Nach den Größten trauten sich gleich die Kleinsten auf die Bühne. Der erste Bandauftritt der 5d wurde vom Publikum aber gleich gefeiert. Mehrstimmig und mit viel Inbrunst spielten und sangen die Kleinen „Hier mit dir“ von Wincent Weiss. Ein besonderes Highlight neben den Auftritten der Bands aus den Stufen 7 und 8 und dem Unterstufenchor, war die Solonummer von Mehmet aus dem 5. Jahrgang. Er improvisierte souverän auf seiner türkischen Gitarre ganz alleine auf der großen Bühne. Wir sind beeindruckt! Außerdem sahen wir wieder eine bezaubernde Turngala! Wahnsinn was die Mädels drauf haben!
Einen selbstkomponierten Song und eine Ballade mit Gänsehautmomenten sangen uns Jendrek und Haddi vor. Den krönenden Abschluss bescherten uns allerdings die Jungs aus dem Producingkurs (geleitet von Sleepwalker). Das Publikum erlebte ekstatische Momente bei den mitreißenden Beats von Nejo, Bryan und Malik, angeheizt von dem Freestyle-Rapper Obed.

Habt ihr auch Lust auf ganz viel Musik im Schulalltag und tolle Auftrittsmöglichkeiten? Dann kommt am 17.2. zu unserer letzten Musiksichtung!

Turnen könnt ihr bei uns auch, wie im Verein und während der Schulzeit im Rahmen unserer sportbetonten Klassen. Die letzte Sichtung findet am 18.2. statt!

Der Unterstufenchor singt im Rathaus

Unser TheYoungClassX Unterstufenchor, bestehend aus den Klassen 5d und 6d, durfte letzte Woche Freitag im Rathaus singen.

Die 5d traf Hamburgs ersten Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher gleich zweimal an diesem Tag. Morgens begrüßte Dr. Tschentscher die Kinder in der Elbphilharmonie und nachmittags schüttelte er uns im Rathaus die Hand.

Die prunkvollen Säle des Rathauses machten großen Eindruck auf den Chor. In solchen Aufenthaltsräumen halten wir uns selten auf.

Die Aufregung vor dem Auftritt war groß. Wir durften das Rahmenprogramm für eine Einbürgerungsfeier gestalten. In Begleitung eines kleinen Musikensembles sangen die Kids 5 Lieder zwischen den Reden und wurden von dem Publikum mit begeistertem Applaus gefeiert.

Wir sind stolz auf euch!

#rathaushamburg #einbürgerungsfeierhamburg #drpetertschentscher #theyoungclassx #unterstufenchorohs #singenmachtspaß

Emil und die Detektive

Auf Einladung der gemeinnützigen Becker-Kerner-Stiftung durfte unser gesamter fünfter Jahrgang letzte Woche Freitag die Elbphilharmonie besuchen!

Eines der bedeutendsten
Symphonischen Blasorchester der Welt, spielte unter der Leitung seines Chefdirigenten Christoph Scheibling die Tondichtung „Emil und die Detektive“.

Aus allen Wolken fielen die Kids, als Star-Rapper Sido überraschend die Bühne betrat und „Hallo“ sagte. Die Kids waren hellauf begeistert und sofort voller Konzentration auf das, was auf der Bühne passierte. „Seid ihr bereit? Dann drück ich mal auf Play“, sagte der sympathische Rapper und begann zu lesen – immer im Dialog mit dem Orchester.

Nach dem 60-minütigen Konzert durften die Schüler die Instrumente vom Schlagzeug bis zur Tuba auf einer Instrumentenstraße bestaunen, berühren und ausprobieren. Zur Stärkung für den Nachhauseweg erhielt jeder Schüler eine köstliche Snackbox.

Vielen lieben Dank Herr Kerner!

#beckerkernerstiftung
#elbphilharmonie
#johannesbkerner

Stimmungsvoller Bandauftritt

Letzte Woche Donnerstag durften alle drei Bands unserer Mittelstufe an der Grundschule Jenfelder Straße auftreten. Die Band der 7. Klasse stand zum ersten Mal in dieser Konstellation auf der Bühne und dann wurde sogar gleich zweistimmig gesungen. Ihr seid richtig toll! Den Kleinen aus der Grundschule hat man die Freude über euren coolen Auftritt in den leuchtenden Augen angesehen. Weiter so! Wir freuen uns auf eure nächsten Gigs.

MUSIKPROJEKT mit FILMAUFFÜHRUNG

in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Musiker Bradley Iyamu (Young CRyme Money Mendoza)

Bradley Iyamu (Young CRyme aka Money Mendoza)

In der Zeit vom 12. Nov. bis 3. Dez. findet jeden Dienstag von 14:30-16h im Musikraum (M1) ein Musik-Schreibworkshop statt, an dem Schüler und Schülerinnen der Otto-Hahn-Schule (Jg.10) teilnehmen können. Letztes Jahr hat Sebastian Blachy das Musikprojekt mit dem Musiker LowmaX und Band erfolgreich gestartet, für dieses Jahr konnte Zlata Homann den Musiker Bradley Iyamu für unsere Schule gewinnen.

Bradley Iyamu, der im Hamburger Stadtteil Horn aufgewachsen ist, macht seit 1996 Musik und arbeitet seit einigen Jahren erfolgreich auch als Filmregisseur und Filmagenturchef. Als Musiker ist er unter dem Namen Young CRhyme aka Money Mendoza bekannt und hat bereits zahlreiche Musik-Awards gewonnen.

Während des Musikworkshops lernen die Schüler und Schülerinnen die Basics der Rap-Musik theoretisch und praktisch kennen. Außerdem erfahren sie mehr über das Schreiben von Rap-Texten und Drehbüchern, sie bekommen die Möglichkeit, unter der Anleitung eines professionellen Musikers und Filmregisseurs eigene Rap-Texte und kleinere Drehbücher zu verfassen.

Im Rahmen des Workshops wird es am 19. Nov. von 14:30 bis 15:35 Uhr in der Lise-Meitner-Halle eine Filmaufführung des Films „T.H.U.G“ geben, die für alle Schüler und Schülerinnen des Jg.10 offen ist.

Die afro-deutsche Komödie „T.H.U.G“ zeigt einen kleinen Ausschnitt der afrikanischen Jugend in Hamburg. Der Regisseur Bradley Iyamu zeigt, welche Probleme diese Kinder im Alltag zu bewältigen haben und wie die Kids auf kreative Weise damit umgehen. Der Film lief im Jahr 2016 und 2017  u.a. im Cinemaxx Hamburg, Abaton, und Metropolis-Kino und es spielen etablierte Schauspieler wie Jerry Kwarteng oder Cosma Shiva Hagen im Film mit.

Wir würden uns sehr freuen, wenn viele Schüler und Schülerinnen des Jg. 10 zu der Filmvorführung in die Lise-Meitner-Halle kommen könnten. Der Regisseur Bradley Iyamu  und sein Darsteller Prince Kuhlmann (ehemaliger OHS-Schüler und Sprecher) werden ebenfalls anwesend sein um nach der Filmaufführung Fragen der Schüler und Schülerinnen zu beantworten. Schickt bitte eure verbindliche Anmeldung mit Anzahl der Schüler/innen an: zlata.vodanovic@ohs.hamburg.de.

Herzliche Grüße, Sebastian Blachy und Zlata Homann (geb. Vodanović)