Kategorie Archiv: Musikklasse

Die 10d hat die Elbphilharmonie besucht

Wir haben uns das Stück Etruschka angeschaut. Die Originalfassung, das Ballett Petruschka, wurde von Igor Stravinsky komponiert. Zuerst hörten wir das Original und danach die elektronische Bearbeitung.

Bei #etruschka trifft die Welt der klassischen Musik auf die der elektronischen Musik. Die junge norddeutsche Philharmonie zeigte uns, dass es nicht kontrovers ist einerseits klassische Musik zu lieben, auf höchstem Niveau zu spielen und trotzdem elektronische Musik zu mögen. Und sie wissen, weder ist klassische Musik grundsätzlich prüde, noch ist elektronische Musik grundsätzlich banal und es gibt sogar Gemeinsamkeiten.

Neben der faszinierenden Musik begeisterte uns natürlich auch die Elbphilharmonie an sich. Bei schönstem Wetter genossen wir die Aussicht von der Plaza und bewunderten die grandiose Architektur von innen und außen.

Rückschau Stadtteilkonzert Mitte

Am 05.04.2019 fand unser Stadtteilkonzert Mitte in der Rudolf Steiner Schule in Hamburg-Wandsbek statt. Fast 500 Sängerinnen und Sänger durften mit unterschiedlichsten Stücken in der besonderen Aula vor ca. 600 Gästen singen. Neben unserer Schule, standen auch noch das Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte auf der Bühne, die Max-Schmeling-Stadtteilschule, die Stadtteilschule Eppendorf und die Stadtteilschule Helmuth Hübener.
Die Kleinen eröffneten das Konzert stimmungsvoll mit dem Opener Maoma. Gemeinsam mit den anderen Unterstufenchören wurde außerdem der fetzige Wise-Guys-Song „Wo der Pfeffer wächst“ gesungen im Finale sah man alle Chöre auf der Bühne mit Auszügen aus dem Michael-Jackson-Medley. Unser Oberstufenchor stach mit seiner energetischen Performance mal wieder besonders hervor, was mit lautem Jubel und großem Applaus honoriert wurde. Aber auch unsere Chöre der Mittelstufe und Unterstufe begeisterten das Publikum, genauso wie unsere Schülerband, die unsere Chöre begleitete! Yasmin Ali aus unserem 11. Jahrgang moderierte die Veranstaltung. Wir sind stolz auf so viele Talente in unseren Reihen!

Vorfreude gibt es jetzt schon auf das The Young ClassX Jahreskonzert am 03.06. in der Laeiszhalle! Tickets dafür könnt ihr übrigens unter folgendem Link kaufen:

https://theyoungclassx.reservix.de/tickets-the-you…/e1379058

Rückschau auf das YoungClassX-Werkstattkonzert der OHS

Am 21. Februar zeigten die drei YoungClassX-Chöre unserer Schule ihr Können im Rahmen eines kurzweiligen Konzertprogramms in der LMH. Von romantischen Balladen bis hin zu mitreißenden Rap-Einlagen, mit denen vor allem der riesige Oberstufen-Chor durch seine starke Intensität und große Freude am Singen viel Begeisterung beim Publikum hervorrufen konnte, wurde einiges geboten. Als besonders eindrucksvoll wurden die beiden von allen Chören gemeinsam gesungenen Stücke (ein Ausschnitt aus dem Michael-Jackson-Medley und „This little light of mine“) empfunden. Die vielen „Zugabe“-Rufe am Ende der Vorstellung rundeten den fulminanten Abend aussagekräftig ab.

Unsere Kooperationspartner – kulturelle Bildung

Wir freuen uns auf die vielen Kurse und Projekte mit unseren alten und neuen Kooperationspartnern im Bereich der Kulturellen Bildung an der OHS:

Das Hamburger Konservatorium (mit starker Unterstützung der Bürgerstiftung), die HipHop Academy Hamburg, die Tanzförderung „Step by Step“, das Begabtenförderprogramm „Himmelsstürmer“ und natürlich unser fest installiertes The Young ClassX-Chor-Programm!

DANKE, DASS IHR ALLE MIT DABEI SEID und unseren Schülerinnen und Schülern viele klingende und groovende, bewegte und bewegende Momente beschert!

www.hamburger-konservatorium.de
www.stepbystep-hh.de
www.buergerstiftung-hamburg.de

www.hiphopacademy-hamburg.de
www.theyoungclassx.de

Step by Step- Auftritt im Ernst-Deutsch-Theater

Tolle Auftritte der 6D und 9E im Ernst-Deutsch-Theater (14./15. Juni) – Herzlichen Glückwunsch!

 

… fünf, sechs, sieben, acht… Eingezählt!

Und schon geht es los: Ihr bewegt euch im Rhythmus und werdet zu menschlichen Metronomen, zu Schlagzeugen. Eure Herzen klopfen gemeinsam und dieser Impuls ergreift auch das Publikum.

Denn ihr habt uns in knappen 8 Minuten gezeigt, wie Musik „aussieht“, liebe Musikklasse 6D, und dieses künstlerische Experiment auf der Bühne im Ernst-Deutsch-Theater am 14. Juni hat bis ins Detail beeindruckend gut funktioniert: Ihr wart ein Spitzenteam von sehr talentierten Tänzern! Die Otto-Hahn-Schule ist stolz auf euch. Vielleicht könntet ihr euer tolles Stück im kommenden Schuljahr bei einer passenden Gelegenheit noch einmal aufführen?

 

…Sollte das einen Sinn ergeben? Wenn ja, dann tut es mir leid.

Macht Alltag Sinn? Sich in wiederkehrende Muster einfügen, zuverlässig seinen Job machen, funktionieren rund um die Uhr. Dabei könnte man fast verrückt werden, aber: Viele Momente bleiben einzigartig und unvergesslich, besonders wenn man zu zweit ist!

Für den Zuschauer hat sich nun also doch eine sinnvolle Lesart eures ausgesprochen gelungenen Tanztheaterstückes ergeben, liebe Theaterklasse 9E. Als älteste Teilnehmergruppe habt ihr vor allem durch klaren Fokus und viel Ausstrahlung überzeugt. Die Otto-Hahn-Schule bedankt sich für eure sehr gute Leistung!

 

Ein herzliches Dankeschön gebührt ebenfalls der Choreografin Eva Bernhard sowie den Tutoren Frau Kappen, Herr Strathmann und Frau Munder, die das Projekt ein Jahr lang engagiert unterstützt haben und sich nun aufs zweite Projektjahr Step by Step freuen!

Nicht zuletzt: Wir bedanken uns für die großzügige Förderung durch die Bürger Stiftung Hamburg, ohne die es nicht möglich wäre unseren Schülern über zwei Jahre hinweg Unterricht im zeitgenössischen Tanz zu ermöglichen!

Bilder: Anja Beutler

Jahreskonzert der „The Young ClassX“ in der Laeiszhalle

Standing Ovation, lautes Rufen nach Zugabe!

Das Jahreskonzert 2018 der The Young ClassX in der Laeiszhalle Hamburgwar nicht nur für die vielen Zuschauer sondern auch für unsere SchülerInnen ein beeindruckendes Highlight des Schuljahres.

Wir durften mit einigen unserer SängerInnen aus Ober-, Mittel- und Unterstufenchor mit dabei sein und sogar SolistInnen stellen. Philipp und Michelle aus dem 13. Jahrgang sangen ein Duett im Rock ’n Roll – Medley und Amir aus der 6d durfte im Hamburg-Medley eine solistische Passage übernehmen. Jana und Kasper aus der 10d spielten außerdem wieder mit ihren Geigen im Orchester mit.

Wir sind noch ganz euphorisiert von dem Abend. Das viele Proben hat sich gelohnt!