Kategorie Archiv: sport

Bundesjugendspiele 2018

Bei schönstem Sonnenschein fanden am 19.4.2018 unsere Bundesjugendspiele statt! In den Leichtathletik – Wettkämpfen konkurierten die Schülerinnen und Schüler in den vier Disziplinen: Sprint, Lauf, Sprung und Wurf. Die Stimmung war großartig! Was für ein schöner Tag!

Wir gratulieren allen Gewinnern der jeweiligen Jahrgangsstufen:

Platzierung

Namen

Klasse

 
  Jg 5m    
1

2

3

Joel, Rafael Iheanacho (Rafael)
Kuffour Nketiah, Michael
Odofin, Israel
5a
5a
5a
 
  Jg 5 w    
1

2

3

Kone, Sita Anna
Bozovic, Nikolina
Wolkenhauer, Pia Doreen (Pia)
5a
5e
5d
 
  Jg 6 m    
1

2

3

Goliczewski, Ksawery Dominik
Fenn, Luca Rene
Sarpong Crokek, Randal Joshua
6c
6f
6a
 
  Jg 6 w    
1

2

3

Amoah, Vanessa Rachel
Tröger, Moesha Luise
Salisu, Samirah
6a
6d
6a
 
  Jg 7 m    
1

2

3

Kaya, Simar
Celebi, Siyabend
Can, Munzur
7c
7c
7c
 
  Jg 7w    
1

2

3

Pereira Martins, Berfin
Neumann, Richlove Pokuwaa Amma
Piric, Emily
7e
7a
7e
 
  Jg 8 m    
1

2

3

Seyedzadeh, Reza
Knoll, Alessio
Darko, Obed
8h
8g
8h
 
  Jg 8 w    
1

2

3

Santos, Mary Ann
Raudies, Lisa Julia
Bui, Kim Hoa Celin
8e
8g
8f
 
  Jg 9 m    
1

2

3

Niels, Yannis
Hüdür, Serkan
Franke, Achu Ngu
9a
9h
9h
 
  Jg 9 w    
1

2

3

Cygankov, Sophia
Walter, Ann-Katrin
Pereira, Angelica de Livramento Garcia
9e
9a
9d
 
  Jg 10 m    
1

2

3

Hakak, Jamal
Zaremba, Dustin
Voelcke, Sascha
10i IVK
10e
10e
 
  Jg 10 w    
1

2

3

Levry, Rebecca Benie
Appiah, Brandy
Riedemann, Princela
10e
10e
10e
 

 

 

 

7. OHS-Laufcup 2018 ist mit vielen Teilnehmern gestartet!

Am Wochenende, pünktlich zum Beginn der Sommerzeit, startete das Team der OHS-Läufer in den Laufcup 2018, zu dem die Wandsetaler Runde, das Zehntel und der Rahlstedter Wandselauf gehören.

Eine nette Mannschaft mit tollen, ersten Erfolgen:

1. Platz U18 Mert aus unserem Sportprofil 12
1. Platz U12 Israel aus der neuen sportbetonten Klasse 5a
2. Platz U12 Marlon (5a, sportbetonte Klasse)
2. Platz U16 Pia (8a, sportbetonte Klasse)
3. Platz U16 Johannes Just (9a, sportbetonte Klasse)
2. Platz U14 Minh (6d, musikbetonte Klasse)

Björn Wißmach
FL Sport

DFB Junior Coach Lehrgang an der OHS

Nach fast 5 Jahren wurde wieder ein „DFB Junior Coach Lehrgang“ an der OHS in Kooperation mit dem HFV durchgeführt.

15 Schüler, davon 7 Schüler der OHS aus dem Jahrgang 10, haben den DFB Junior Coach Lehrgang erfolgreich absolviert.

Vom 22.01 bis 26.01.2018 wurden unter der Leitung von Frau Basler und Herrn Agyei-Mensah die Junior-Coaches täglich von 9 -15 Uhr ausgebildet. Die Einheiten fanden in den Räumen des Hamburger Fußballverbandes statt. Die Junior Coaches (JC) konnten in Theorie- und Praxiseinheiten Grundlegendes über das Training im JuniorInnen Bereich erlernen. Die Junior Coaches leiteten die Trainingseinheiten der Fußballer der Sportklassen aus den Jahrgängen 5 und 6 an.  Dabei bewiesen die neuen Coaches großes pädagogisches Können. Für diejenigen, die noch nicht als Trainer oder Betreuer tätig waren, war das eine ungewohnte Situation, mal auf der anderen Seite zu stehen. Trotz der Aufregung in der  Trainerposition zu sein,  hatten alle viel Spaß in den Einheiten und konnten einen großen Lernerfolg verzeichnen.  Jetzt wissen unsere neuen Coaches, wie man zum Beispiel eine Trainingseinheit strukturiert, wie man die kleinen Fußballer motiviert und welche Aufgaben ein Trainer erfüllen sollte.

Mit dem Zertifikat des Junior Coaches haben unsere Teilnehmer nun den ersten Schritt in ihrer Trainerlaufbahn gemacht.

Als Junior Coach kann man zum Beispiel AGs an Schulen leiten, Wettbewerbsmannschaften betreuen und natürlich als Trainer im Kinder- und Jugendbereich in den Vereinen arbeiten.

Wir gratulieren unseren neuen Junior Coaches:  Nargiz, Marcella, Dustin, Andi, Daniil, Nemanja und Erdogan.

 

 

7. OHS-Laufcup 2018 – Anmeldung

Wer möchte bei unserem OHS-Laufcup mitmachen?

Der Lauf richtet sich an die Jahrgänge 2001 – 2008

Der OHS-Laufcup besteht aus 3 Läufen in zwei Altersgruppen (2001-2004 und 2005-2008)

  1. 18. Wandsetaler Runde, Ältere 5 km, Jüngere 1,8 km / Sonntag, 25. März 2018 / Laufstart Jüngere 10:00 Uhr, Ältere 10:45 Uhr / Teilnehmergebühr: Jüngere 3€, Ältere 8€
  2. Das Zehntel 2018, 4,215 km / Lauf-Start: 13:30 Uhr / Samstag, 28. April 2018 /  Teilnehmergebühr: 9,- €
  3. 33. Rahlstedter Wandselauf , Ältere: 6,2 km, Jüngere: 1,2 km / Sonntag, 27. Mai 2018 / Start: 1,2 km ab 9:45 Uhr Start: 6,2 km 10:45 Uhr / Teilnehmergebühr: 3,50 €

Infos für den OHS-Laufcup 2018
Wer an allen drei Läufen teilnimmt, geht automatisch in die Wertung für den 7. OHS – Laufcup 2018 ein. Die Zeiten der drei Läufe werden addiert und die Läuferin/der Läufer mit der geringsten Gesamtzeit gewinnt.

In jeder der beiden Altersklassen wird es geschlechtergetrennte Wertungen geben (Sieger: 30€, 2. Platz: 20€ und 3. Platz: 10€). Bei jedem Lauf gibt es eine Finisher-Medaille und eine Urkunde. Bei diesen Läufen geht es auch darum, so gut es geht durchzuhalten und mit Spaß dabei zu sein. Mit dem Laufen tut ihr eurer Gesundheit etwas Gutes und könnt viel Spaß zusammen in einem netten Lauf-Team haben.

Wer an allen drei Läufen teilnimmt, erhält nachträglich eine Erstattung von 10,50 €. Du bekommst also von den 15,50 € (Ältere: 20,50 €) Startgeld 10,50 € vom Schulverein
zurück und hättest somit nur Kosten von 5€ (Ältere 10€). Anmeldeschluss für den Laufcup ist Mittwoch, der 21. März 2018 13:00 Uhr Achtung: Bitte meldet Euch rechtzeitig! Das Zehntel war im letzten Jahr vor dem Meldeschluss ausgebucht!

Teilnahme an einzelnen Läufen – ohne OHS-Laufcup-Wertung: Man kann auch an einzelnen Läufen teilnehmen, geht dann allerdings nicht in die Laufcupwertung ein.
Anmeldeschluss für „18. Wandsetaler Runde“: Mittwoch, 21. März 2018 um 13:00 Uhr
Anmeldeschluss für „das Zehntel“: Mittwoch, 21. März 2018 um 13:00 Uhr
Anmeldeschluss für den 33. Rahlstedter Wandselauf: Freitag, 04. Mai 2018 um 13:00 Uhr

Anmeldung
Die Anmeldung zu den Läufen erfolgt mit der Abgabe des Formulars an die KlassenlehrerInnen, Patrick Brockmann oder Björn Wißmach. Zur Anmeldung muss das Formular zum genannten Meldeschluss bei Wiß vorliegen.

Hier findet ihr den Link zum Anmeldformular: Link Anmeldung Laufcup

Viele Grüße
Patrick Brockmann & Björn Wißmach ( 040-18014380 / wissmach-ohs@gmx.de )

 

OHS-Fußballer erreichen Platz zwei in Bremen

Das Schulvergleichsturnier in Bremen hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der besten Turniere Norddeutschlands entwickelt und wird Jahr für Jahr für seine faire Atmosphäre, gelungene Organisation und hohe sportliche Qualität gelobt.

Das aus sieben Fußballern der Jahrgänge 7 und 8 bestehende OHS-Team, zeigte unter anderem gegen die Partnerschulen von Werder Bremen und VfL Osnabrück eine souveräne Leistung. Die Otto-Hahn-Schule  kann sich über den 2. Platz freuen.

Ergebnis: Vier Siege, 1 Unentschieden und eine Niederlage. Torverhältnis: 14:3.

#OHS – #Wilhelm-Olbers-Schule 6:0

#OHS – #Schulzentrum #Sonnenhügel 1:1

#OHS – #Gymnasium #LinksderWeser I 0:1

#OHS – #Gymnasium #LinksderWeser II 3:1

#OHS – #HamburgerStr 1:0

#OHS – #SchaumburgerStr 3:1

OHS Schüler überzeugen bei den Hamburger Meisterschaften – Leichtathletik

Auch im letzten Wettkampf der Saison setzten die OHS-Sportler*innen die Erfolgsserie fort. Den zwei Mannschaftstiteln folgten vier Hamburger Meistertitel bei den Hamburger Einzelmeisterschaften. Neben unserem Norddeutschen Meister Lucas Ansah-Peprah, der vor kurzem nur 3 Hundertstelsekunden an der Jugend-WM-Norm gescheitert war, konnte sich auch in der U16 Sascha Voelke in persönlicher Bestzeit von 11,83 sec durchsetzen. Er ist mit Lucas Teil des Teams, das unsere Schule im Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia in Berlin vertreten wird. Im Sprint der Alterklasse U14 konnte sich Ephrem Giesenberg trotz Verletzung deutlich durchsetzen. Er liegt mit der gelaufenen Zeit im Moment auf Platz sechs der Deutschen Bestenliste! Richlove Neumann bewies, dass die OHS-Schüler*innen auch in den technischen Disziplinen leistungsstark sind. Sie gewann den Hochsprung der Alterklasse W13 mit übersprungenen 1,32m. Richloves Talent im Hochsprung wurde erst vor wenigen Wochen entdeckt, als Sie im Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia aushalf. Viele OHS-Schüler*innen sammelten weitere Medaillen und rundeten das tolle Gesamtergebnis ab.

Herzlichen Glückwunsch! Ihr könnt wirklich stolz auf Euch sein!

Björn Wißmach

Fachleitung Sport

16 mal Gold, 22 mal Silber, 12 mal Bronze

Die OHS dominiert die Regionalmeisterschaften in der Leichathletik und sammelt insgesamt 50 Platzierungen auf dem Siegertreppchen. Unsere Schule wurde auf den diesjährigen Meisterschaften ihrem Ruf als sportlichste Schule der Region wieder gerecht! Unten den vielen hervorragenden Ergebnissen sind besonders die Leistung von Kervin Conteh, der zwei Titel gewann (75m Sprint und Weitsprung) als auch die Leistung von Lucas Ansah Peprah zu nennen, der mit 10,8 sec sehr zur Freude seines anwesenden Vereinstrainers vom Partnerverein Athletik Team Hamburg die schnellste Zeit des Tages lief. Unsere Jüngsten aus der Sportbetonten Klasse 5a konnten auch einige Titel sammeln und entscheiden die Sprint und den Ballwurf bei den Jungen und Mädchen für sich. Hier ist besonders Marvin Zontek zu nennen, der mit seinem Erfolg im Ballwurf in die Fußstapfen seinen großen Bruders trat.

Ein großer Dank gilt auch den Schülerinnen und Schülern des Sportprofils „der bewegte Mensch“, die durch fleißigen Kampfrichtertereinsatz dieses große Sportfest ermöglichten.

Björn Wißmach (Fachleitung Sport)

Mannschaftsfinale „Jugend trainiert für Olympia – Leichtathletik“

Unsere Jüngsten machten den Älteren vor wie es geht: Landessieger in dem Mannschaftswettkampf in der Alterklasse WK4. Leider gibt es in dieser Altersklasse noch kein Bundesfinale in Berlin, aber dies war ein erster Fingerzeig, dass in den nächsten Jahren weiterhin mit uns zu rechnen ist. In einem hochklassig besetzten Finale setzte sich unser Team im Hamburger Vergleich durch und sicherte sich so den Titel des Hamburger Meisters. „Es war wirklich eine geschlossene Mannschaftsleistung“, so der Trainer der jüngeren Leichtathleten Patrick Brockmann. Eine besondere Leistung unseres Teams waren die 50m von Ephrem Giesenberg, der den schnellsten und den drittschnellsten Schüler Deutschlands bis dato mit einer Zeit von 6,72s schlug. Ephrem spielt bei unserem Kooperationsparten SC Concordia Fußball. Unsere Staffel war dann im großen Finale nicht mehr zu halten und sicherte sich den Sieg.

Die großen Jungs standen unseren Jüngsten allerdings in nichts nach. Mit dem 100m-Sprint setzten sich die Mannschaft der WK 2 (Jg. 2000 und jünger) in Führung, die sie nicht mehr hergab. In allen Disziplinen waren unsere Schüler auf Bestleistungskurs. Es gab so viele brillante Leistungen, dass man gar nicht alle erwähnen kann: Angefangen von Lucas 11,19s über 100m, weiter über Niklas 5,74m im Weitsprung und Philipps 1,72m im Hochsprung bis hin zu Mokoms 2:09 über 800m. Super Leistungen soweit das Auge reicht. In der Staffel machte es das Team, das weit in Führung lag, noch einmal spannend: Die erste Staffel verliert 15m in Führung liegend auf der Zielgeraden das Holz und kommt nicht ins Ziel. Nun wissen alle wie wichtig jeder Einzelne des Teams ist: Mit einem sauberen Staffellauf sicherte die 2. Staffel den Sieg und lief locker in einer Zeit weit unter 50s ins Ziel! Herzlichen Glückwunsch!

Ich freue mich schon auf das Bundesfinale in Berlin im Herbst! Bis dahin werden wir fleißig weiter trainieren, um Hamburg bei den Deutschen Meisterschaften der Schulen würdig zu vertreten. Das wird eine aufregende Fahrt- auch wenn einige Teilnehmer zum vierten Mal in Folge nach Berlin fahren, denn so viele Jahre hält unsere Siegesstrecke bereits.

Björn Wißmach (Fachleitung Sport)

6. OHS-Laufcup 2017

Zum sechsten Mal in Folge fand der OHS-Laufcup statt. Dieser Wettbewerb setzt sich aus drei großen Langstrecken-Straßenläufen zusammen (Wandsetaler Runde, das Zehntel vom Hamburg Marathon und der Rahlstedter Wandselauf des AMTV Hamburg), wobei die Zeiten der Läufe addiert werden. Auch in diesem Jahr sind wir mit einer tollen Mannschaft am Start gewesen, die sich aus den unterschiedlichsten Klassen zusammensetzte.  Besonders bemerkenswert war der Zusammenhalt im Team der OHS-Läufer, die sich immer gegenseitig anfeuerten und eine tolle gemeinsame Zeit hatten. Unsere Top-Läuferin war Pia Bohn aus der sportbetonten Klasse 7a von Herrn Brockmann, die auch in unserem Partnerverein AMTV-Hamburg trainiert. Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Laufcup mit Euch!

 

Björn Wißmach

(Fachleitung Sport)

Endstand

Mädchen 2004 und jünger Lauf 1 Lauf 2 Lauf 3 Gesamtzeit:
    Neumann, Richlove 6a 8:03 24:11 4:39 36:53
    Jebe, Emma 7a 10:35 26:21 6:08 43:04
Weissgerber, Linda 5d 11:09 27:31 5:39 44:19
Jungen 2004 und jünger Lauf 1 Lauf 2 Gesamtzeit:
Wupper, Niclas 6a 8:13 19:57 4:37 32:47
Pham, Minh 5d 8:28 20:42 4:23 33:33
Schütt, Linus 6a 8:14 22:13 4:55 35:22
Göller, Florian 6a 9:01 22:28 4:37 36:06
Neudeck, Casimir 5a 8:29 25:34 4:41 38:44
Lukas Rinke 6a 10:02 30:21 6:02 46:25
Mädchen 2000-2003 Lauf 1 Lauf 2 Gesamtzeit:
Bohn, Pia 7a 23:40 19:40 32:50 76:10
    Dabo, Cumba 7a 29:35 22:20 39:04 90:59
Bösch, Paulina 11c 31:35 23:14 39:15 94:04
Lehrke, Annika 8e 30:21 26:26 46:19 103:06
Abdel Rahman, Maria 8a 33:32 26:11 46:18 106:01
Jungen 2000-2003 Lauf 1 Lauf 2 Gesamtzeit:
Siewert, Chris Lucas 11b 23:20 18:37 28:23 70:20
Just, Johannes 8a 24:50 19:13 28:10 72:13
Klaas, Ingomar 10f 27:30 23:53 32:48 84:11