Ganztag

Die Otto-Hahn-Schule (OHS) hat als integrierte Gesamtschule über 40 Jahre Erfahrung und erfährt von Schülern, Eltern, Lehrern und in Fachkreisen große Aufmerksamkeit und Anerkennung. Seit 2010 heißen die Gesamtschulen in Hamburg Stadtteilschulen. Die OHS ist eine Ganztagsschule der gebundenen Form, weil die Schulgemeinschaft der Auffassung ist, dass die Schüler so am besten lernen können. In fast allen Ländern der Welt lernen die Schüler ganztägig und man hat damit sehr gute Erfahrungen gemacht.

Die wichtigsten Merkmale:

  • Die Schule hat an vier Tagen in der Woche von 8.00 bis 16 Uhr geöffnet, am Freitag nur bis mittags.
  • Am Nachmittag gibt es Pflichtunterricht und Wahl- und Neigungskurse.
  • Die Schüler können aus einem breiten Angebot wie z.B. Sport, Musik, Forschen, Werken, Kunst, Theater und weiteren kreativen Tätigkeiten Kurse aussuchen, die sie interessieren oder für ihren Abschluss wichtig sind. So können die Schüler sich mit unserer Hilfe besser auf einen höheren Schulabschluss vorbereiten.
  • Es gibt einen besonderen Lernbereich, das „freie Lernen“ in festgelegten Übungszeiten unter Aufsicht erfahrener Pädagogen.
  • Hausaufgaben gibt es nur sehr wenig, weil die notwendigen Aufgaben ja überwiegend in den Übungszeiten erledigt werden.
  • Sprachförderung ist für alle Schüler wichtig! Deshalb haben wir ein Sprachförderkonzept entwickelt, das sowohl leistungsschwache und leistungsstarke Schüler als auch Schüler, deren Zweitsprache Deutsch ist, individuell fördert.
  • In den Hauptfächern (D, M, E) bieten wir Lern- und Begabtenförderung an.
  • Der Schultag wird „rhythmisiert“. Das heißt, dass es überwiegend Doppelstunden gibt, die auch Übungs- und Entspannungsphasen einschließen.
  • In der langen Mittagspause können die Schüler in Ruhe essen und sich erholen, oder an verschiedenen Mittagspausenangeboten teilnehmen.
  • Die Unterrichtsformen haben sich geändert: Der Lehrer steht nicht mehr so im Mittelpunkt wie bisher, es gibt mehr selbstständiges Arbeiten unter Anleitung, mehr Projektarbeit, offenen Unterricht, Forschen, Gruppen- und Teamarbeit.
  • Die Schüler lernen nicht nur miteinander, sondern auch voneinander, das stärkt das Selbstbewusstsein und sorgt für ein gutes Miteinander (soziales und kooperatives Lernen).
  • Neben Lehrerinnen und Lehrern sind auch Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen, sowie weitere pädagogische Fachkräfte für die Ganztagsschule tätig.
  • Unsere 2016 neu eröffnete Mensa, das „Café Curie“, bietet ein umfangreiches Frühstück und ein gesundes warmes Mittagessen an.
  • Die OHS kooperiert mit vielen Institutionen im Stadtteil, mit Universitäten und Wirtschaftsunternehmen.