Sportgymnasium Schwerin gewinnt den #OHS_NordCup_2020

Kurz vor den Frühjahrsferien stand der nunmehr dritte OHS Nord-Cup auf dem Programm. Wie schon in den vergangenen beiden Jahren war das Traditionsturnier auch diesmal wieder ein voller Erfolg.
Erneut haben die Organisatoren ein hochklassig besetztes Teilnehmerfeld mit acht Schulen aus Norddeutschland präsentiert. Neben Vorjahressieger KGS Hemmingen (Partnerschule Hannover 96) waren wieder das Gymnasium Links der Weser (Partnerschule Werder Bremen), das Sportgymnasium Schwerin, die @atwsocialmedia (Eliteschule des Sports) und die StS sowie das Gymnasium Heidberg (die Partnerschule des HSV) mit dabei. Wir konnten mit der StS Stübenhofer Weg diesmal sogar auch ein neues Gesicht begrüßen: die Wilhelmsburger nahmen dieses Jahr erstmals teil. Das Teilnehmerfeld wurde durch unserer OHS-Schulmannschaft, die sich vor 10 Tagen für das Uwe-Seeler-Pokal-Finale qualifiziert hatte, komplettiert.
Im Modus Jeder-gegen-jeden trafen die Mannschaften aufeinander. 28 Spiele, 67 Tore und viele spannende Spiele auf Augenhöhe. Das Turnier hielt das, was es ob der klangvollen Namen versprach und erhielt mit dem Sportgymnasium Schwerin aufgrund der gezeigten Leistung einen würdigen Sieger. Die OHS belegte nach vier Siegen und drei Niederlagen den dritten Platz.